Lehrer

 

Yoga - Meditation - Body Work

 

Die Lehrer

Herewith I offer my imperfection.

My nesience, my "I don´t know".

My "being lost as you are" in the vastness of this universe.

The funny helplessness of striving for something better.

I have not let go of the idea of salvation from the outside jet, but a glimpse of brilliant shining equilibrium has nested somewhere in the many crossways of my head and entered my littleness, in form of an explosion.

 

Will time reveal the moment? Will the moment prove timelessness?

 

Within time, everything stays impermanent and incomplete.    

How wonderous

And in the very moment of timelessness, even the words perfection and wholeness do not exist.  

How unthinkable

 

This very moment is a quantum leap.

It´s not to be held, it´s not to be earned. It´s grace itself.

 

Coming out of this gracefulness we´ll be left more humble, more subtle, more translucent. More Self. Still… Still impermanent.

 

Maybe until everything becoming no- thing and we realize innocence.

 

Steven Barrett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steven Barrett

 

ist ausgebildeter Tänzer. 2003 absolvierte er seine Ausbildung zum Yogalehrer im Südindischen Nyyar Dam und begann aus Begeisterung gleich danach das Unterrichten. Regelmäßige Reisen führen ihn zum Lernen und Unterrichten nach Indien. Laufend bildet er sich im I-Yoga-Studio München (Iyengar) fort. Seine Thai-Yoga-Massage-Ausbildung sowie die Beschäftigung mit Theta-Atmung, (nach Dr. Meadows) erweitern seine Erfahrung.

 

"Ich kam vom klassischem Hatha Yoga zum Yoga Flow, zurück zum Hatha Yoga nach Iyengar und finde in den verschiedenen Formen tiefen Sinn. In Kombination mit der Körper und Atemarbeit , Meditation und dem rezitieren von Mantras, finde ich eine Ganzheitlichkeit die den psycho-spirituellen Aspekt mit einschließt.

Heilung ist möglich."